Organisation & Struktur
Über den Verband

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP) vertritt die beruflichen Interessen der niedergelassenen, selbstständigen und angestellten/beamteten Psychologinnen und Psychologen aus allen Tätigkeitsbereichen. Als der anerkannte Berufs- und Fachverband der Psychologinnen und Psychologen ist der BDP Ansprechpartner und Informant für Politik, Medien und Öffentlichkeit.

Der BDP wurde am 5. Juni 1946 in Hamburg gegründet. Heute gehören dem Verband rund 10.000 Mitglieder an.

  • Organigramm des BDP e. V.

So ist der BDP organisiert

Demokratisch – effizient – innovativ: die Gremien des BDP

Über Inhalte, Aktivitäten und Organisation der Verbandsarbeit entscheiden die Gremien des BDP. Das sind der Vorstand, das Präsidium und die Delegiertenkonferenz.

Der Verbandsvorstand

Der Vorstand des BDP wird von der Delegiertenkonferenz für die Dauer von drei Jahren in geheimer Wahl gewählt. Er besteht aus dem Präsidenten/der Präsidentin und zwei Vizepräsidenten bzw. Vizepräsidentinnen. Der Vorstand vertritt den Verband nach außen und führt die Verbandsgeschäfte.

Präsidentin des BDP

Dipl.-Psych. Thordis Bethlehem

Kontakt:
t.bethlehem@bdp-verband.de

Vizepräsident des BDP

Dipl.-Psych. Ralph Schliewenz

Kontakt:
r.schliewenz@bdp-verband.de

Vizepräsidentin des BDP

Dipl.-Psych. Susanne Berwanger

Kontakt:
s.berwanger@bdp-verband.de

Postanschrift:
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.
Vorstand
Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin
sekretariat@bdp-verband.de
Tel. 030 - 209 166 612



Das Präsidium

Die Aufgabe des Präsidium ist die Gestaltung der überregionalen Verbandsentwicklung. In ihm sitzen der Vorstand, die Sektionsvorsitzenden und die Leiterinnen und Leiter der Landesgruppen gemeinsam am Tisch. Ebenso die studentische Vertretung und als ständige Gäste, Mitglieder des Vorstands der Delegiertenkonferenz, sowie die Hauptgeschäftsführung.

Mitglieder und Gäste des Präsidiums

Postanschrift:
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.
Präsidium
Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin
sekretariat@bdp-verband.de
Tel. 030 - 209 166 612

Präsidiumsbeauftragte und -kommissionen

  • Präsidiumsbeauftragte: Digitalisierung

    N. N.


  • Präsidiumsbeauftragter: Kindeswohl und Kinderrechte

    N. N.


  • Präsidiumsbeauftragte: Menschenrechtsfragen

    Dipl.-Psych. Eva van Keuk

    Tel.: 0211-957 518 30

    vankeuk@psz-duesseldorf.de


  • Präsidiumsbeauftragte: Tarifpolitik

    N. N.


  • Präsidiumskommission: Berufsethik

    Vorsitzende: Dipl.-Psych. Carola Brücher-Albers

    c/o BDP-Bundesgeschäftsstelle
    Am Köllnischen Park 2
    10179 Berlin

    Tel.: 0176 4595 4930
    cbabdp@web.de

    Weitere Informationen zu Berufsethik

    Interview mit Carola Brücher-Albers


  • Präsidiumsbeauftragter: Religionspsychologie, Spiritualität & Psychomarkt

    Maximilian Rieländer

    psychologe@rielaender.de


Arbeitskreise des Präsidiums

  • AK Gesellschaftlicher Zusammenhalt

    Schriftführerin: Dipl.-Psych. Carola Brücher-Albers, dpcba@gmx.de

    Weitere Informationen


  • AK Inklusion/Integration

    Dipl.-Psych. Elisabeth Götzinger

    Weitere Informationen


Arbeitsgruppen des Präsidiums

  • AG Berufspolitik

    Dr. Johanna Thünker



Die Delegiertenkonferenz

Die Delegiertenkonferenz (DK) entwickelt die Leitlinien der Verbandsarbeit. Sie ist das zentrale legislative Organ des BDP und besteht aus 80 Mitgliedern. Jede Landesgruppe und jede Sektion entsendet ihre Vertreter. Mindestens zweimal im Jahr kommen sie zu verbandsöffentlichen Sitzungen zusammen. Sie wählen den Vorstand, beschließen Satzungsänderungen, den Jahreshaushalt und vieles mehr.

Nächste Delegiertenkonferenzen

  • DK 1/24 am 27./28. April 2024
  • DK 2/24 am 23/24. November 2024
  • Vorstand der Delegiertenkonferenz

    Vorsitzender der Delegiertenkonferenz:

    Michael Ziegelmayer (Todtmoos)

    Stellvertretende Vorsitzende der Delegiertenkonferenz:

    Nadine Ketterer (Karlsruhe)

    Gunter Nittel (Münster)


  • Antragskommission

    Sprecherin Manuela Chall
    m_chall@yahoo.de


  • Haushaltsausschuss

    Vorsitzende Katja Zetzsche
    k.zetzsche@bdp-klinische-psychologie.de


  • Psychologinnen-/Gleichbehandlungsausschuss

    Sprecherin: Dipl.-Psych. Bettina Nock

    PsyInGBA@bdp-verband.de


  • Geschäftsordnung der Delegiertenkonferenz (im Mitgliederbereich)

Postanschrift:
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.
Delegiertenkonferenz
Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin
sekretariat@bdp-verband.de
Tel. 030 - 209 166 612


Die Bundesgeschäftsstelle

Die Bundesgeschäftsstelle des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen hat ihren Sitz im „Haus der Psychologie“ am Köllnischen Park in Berlin-Mitte. Sie unterstützt und betreut die Untergliederungen in allen Belangen. Sie leitet und organsiert die Geschäfte des Verbands. Dazu zählen die Umsetzung von DK-Anträgen, Verbands- und Markenentwicklung, die Umsetzung und Ausarbeitung berufspolitscher und rechtlicher Themen, das Mitgliedermarketing, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vielfältige analoge und digitale Veranstaltungen, die Digitalisierung, sowie die Finanzen. Außerdem bietet Sie zahlreiche Angebote wie die Rechtsberatung, Berufswegberatung und den Mitgliederservice. Sie ist Anlaufstelle für alle zentralen Fragen – DIE Servicestelle für alle Mitglieder und Funktionärinnen und Funktionäre.

Postanschrift:
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP)
Bundesgeschäftsstelle
BITTE HIER ABTEILUNG ODER ADRESSATEN BENENNEN - DANKE
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin


BDP-Untergliederungen

Der BDP ist in 13 Landesgruppen, 11 Fachsektionen und der Gruppe der Studierenden unterteilt. Während jedes Mitglied in Deutschland anhand des Wohnorts einer Landesgruppe angehört, können Mitglieder zusätzlich eine oder mehrere Fachsektionen wählen, um sich in ihren Fachdiziplinen auszutauschen und zu engagieren.


Weitere Informationen zum Verband

  • Satzung

    Satzung des BDP

    Diese Satzung wurde von der Delegiertenkonferenz des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. am 15. November 2002 in Gera mit Wirkung ab 1. Juli 2003 beschlossen. Einzelne Bestimmungen wurden seitdem durch Beschlüsse der Delegiertenkonferenz des BDP, zuletzt am 27.11.2021 geändert. In der vorliegenden Fassung sind diese Änderungen berücksichtigt

    Hier finden Sie die komplette Satzung


  • Mitgliedsbeitrag

    Mitgliedsbeitrag

    In der Beitragsordnung sind diese im Einzelnen geregelt. Im Wesentlichen gilt:

    • Vollmitglied 272 €

    • Graduiertes Mitglied 167 € bzw.128 € (siehe Beitragsordnung)

    • Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) 128 € bzw. 52 €

    • Studentisches Mitglied 52 €

    • Fördermitglied natürliche Personen 300 €, juristische Personen mindestens 500 €.

    Hier finden Sie die komplette Beitragsordnung


  • Mitgliedsbeiträge der Sektionen

    Beitragsübersicht Sektionsmitgliedschaft


  • Mitgliedschaft

    Mitgliedschaft

    Erfahren Sie alles zur Mitgliedschaft hier.


  • Kontakt
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen