Studierende im BDP
Die Interessensvertretung für Studierende der Psychologie

Die Studierenden im BDP vertreten die Interessen von Psychologiestudierenden innerhalb des Berufsverbandes, an Universitäten sowie in Politik und Wirtschaft.

Was machen eigentlich die Studierenden im BDP?

Mit derzeit ca. 2.000 Mitgliedern stellen wir eine gewichtige Stimme für Studierende dar.

Als Studierende des Berufsverbandes deutscher Psychologinnen und Psychologen organisieren wir bundesweit Tausende Studierende der Psychologie. Mit unserem Netzwerk und dem Erfahrungsschatz unseres Verbandes sind wir eine der stärksten Interessenvertretungen für Studierende des Fachs Psychologie. Wir pflegen sowohl nationale als auch internationale Kontakte zu anderen studentischen Organisationen und vertreten die Interessen von mehr als 85.000 Psychologiestudierenden innerhalb des Berufsverbandes, an Universitäten sowie in Politik und Wirtschaft. 

Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten