Goldene Ehrennadel des BDP für Dipl.-Psych. Lea Dohm

Pressemitteilung

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) hat der Psychologin und Fachjournalistin, Frau Lea Dohm, am 19. November die Goldene Ehrennadel des BDP verliehen. Frau Dohm hat Psychologists4Future (Psy4F) mitgegründet und prägt mit ihrer hohen fachlichen Kompetenz und ihrem Auftreten in der Öffentlichkeit die Psychologie als Disziplin und die Berufsgruppe entscheidend mit.

„Frau Lea Dohm positioniert den Klimawandel immer wieder in der Öffentlichkeit und trägt entscheidend zur Etablierung psychologischen Wissens als wesentlicher Grundlage aller Planungen und konkreter Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise bei“, erklärte BDP-Präsidentin Dr. Meltem Avci-Werning bei der Preisverleihung. Frau Dohm hat erreicht, dass die Medien die Wirkmechanismen der Psychologie in diesem Themenfeld aufgegriffen und immer wieder dargestellt haben. Die verstärkte Wahrnehmung in der Öffentlichkeit wird in hohem Maß zu einer erfolgreichen Umsetzung führen und ist daher von größter Relevanz.

Lea Dohm kommuniziert dabei kontinuierlich eines der relevantesten Themen unserer Zeit mit psychologischer Perspektive: „Es reicht nicht, die Klimakrise in Arbeitsgruppen oder Task Forces auszugliedern! Sie muss fortan überall mitgedacht werden. Niemand kann diese Aufgabe alleine übernehmen. Das ist eine Herausforderung für uns alle zusammen, über Grenzen oder auch Konfliktlinien hinweg. Die auch in diesem Moment eskalierende Klimakrise hat so das Potenzial, neue Verbindungen zu schaffen und uns als menschliche Gemeinschaft zu stärken“, sagte Lea Dohm zur Auszeichnung.

Der BDP arbeitet gemeinsam mit der Psy4F-Bewegung an Lösungen, die bei der Bewältigung der Klimakrise helfen. Wie wichtig dem BDP diese Arbeit ist, zeigt sich u.a. darin, dass er Anfang des Jahres die BDP-Klima-Dekade ausgerufen hat. Über den Berufsverband äußerte Frau Dohm sich wie folgt: „Der BDP ist in der Verbändelandschaft ein Vorreiter in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und gesellschaftliches Engagement. Das macht ihn sympathisch und ich wünsche mir von Herzen, dass er diesen Kurs mutig fortsetzt und ausbaut. Gerade in Zeiten multipler Krisen brauchen wir dringend eine hörbare, wissenschaftsbasierte, psychologische Stimme im öffentlichen Diskurs.“

Mit der Goldenen Ehrennadel würdigt der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen Personen des öffentlichen Lebens, die sich um den Berufsstand durch die Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen der Berufsausübung, die Schaffung von Arbeitsplätzen oder eine positive Darstellung in den Medien, verdient gemacht haben.

Download-Link zur Stellungnahme des BDP „Klimaschutz ist Gesundheits- und Bevölkerungsschutz – Psychologische Expertise als Grundlage für die Bewältigung der Klimakrise nutzen!“

Kontakt
Dr. Meltem Avci-Werning, BDP-Präsidentin
presse@bdp-verband.de

Veröffentlicht am:
Kategorien:
Pressemitteilung
Klima und Psychologie
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten