Solidaritätsnote des BDP an die Kolleginnen und Kollegen in der Ukraine

In einem Schreiben an die Präsidentin der National Psychological Association of Ukraine, Dr. Valeriia Palii, haben Vorstand und Hauptgeschäftsführung ihre Fassungslosigkeit und tiefe Bestürzung über den Krieg in der Ukraine geäußert und allen Betroffenen ihr Mitgefühl ausgesprochen. Erneut hat der Verband den Angriffskrieg Russlands scharf verurteilt und den ukrainischen Kolleginnen und Kollegen seine Unterstützung angeboten. Lesen Sie die Solidaritätsnote hier.

Veröffentlicht am:
Kategorien:
Krieg gegen die Ukraine
Stellungnahme
Schlagworte:
Ukraine
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten