Gruß an den BDP zu seinen 75 Jahren aus der Sektion GUS, der ältesten BDP-Sektion, 05.06.2021

Maximilian Rieländer: Ich wünsche den BDP-Mitgliedern und der Verbandsgemeinschaft des BDP mit dem Blick in die Zukunft weiteren Lebensschwung (elan vital, Henri Bergson) und weiterhin ein gesundes Leben, bewusst aus psychologischen Perspektiven gestaltet.

Die "Sektion Graphologie" war die erste BDP-Sektion (gemäß dem geschichtlichen Vortrag von Lothr Hellfritsch am 04.06.2021); 

Möge die neue BDP-Website der Sektion GUS https://www.bdp-verband.de/sektion-gus zu einem gesundheitspsychologisch fundierten neuen Schwung beitragen.

Mögen wir als Psychologinnen und Psychologen den Menschen, ihren Gemeinschaften und der Gesellschaft psychologische Perspektiven für gesundes Leben mit Lebensschwung weiterhin und in vielen Kreisläufen vermitteln können.

Mögen wir weiterhin die vielen Kreisläufe des Miteinander-Lebens bewusst gestalten: die Kreisläufe von Rückschau und Fortschritt, von besinnlicher Ruhe und produktiver Aktivität, von ‚einsam‘ und ‚gemeinsam‘, …   

Maximilian Rieländer, seit 28 Jahren in Leitungsfunktionen für die Gesundheitspsychologie im BDP, weiterhin 74-jährig für die Gesundheitspsychologie auch im BDP (schwungvoll schriftlich) aktiv

Veröffentlicht am:
Kategorien:
News
SK GUP
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten