Pressekonferenz am 25. Oktober in Berlin anlässlich der Verleihung des Deutschen Psychologie Preises 2011

Anlässlich der Verleihung des Deutschen Psychologie Preises 2011 an Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, lädt der BDP herzlich zu einem Pressegespräch mit dem Preisträger sowie Repräsentanten der verleihenden Institutionen ein. Die Pressekonferenz findet am 25. Oktober um 11 Uhr in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt, Eingang Markgrafenstr.38, 1 10117 Berlin, Raum 1 statt.

Gerd Gigerenzers Forschungen auf dem Gebiet der Risikobewertung machen ihn nicht nur zu einem Brückenbauer zwischen psychologischer Forschung und Praxis, sondern auch zum idealen Ansprechpartner für das große Thema Risikobewertung, unabhängig davon, ob es um die Risiken in der Finanzkrise, der Energiepolitik oder im Gesundheitssystem geht.

Im Rahmen einer Veranstaltung im Leibnitzsaal der Akademie (Beginn 14 Uhr) wird der Preis übergeben.

Veröffentlicht am:
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten