Interdisziplinäre Leitlinie zur Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen liegt jetzt in der Konsultationsfassung vor

Zahlreiche wissenschaftliche Gesellschaften und der BDP haben in den zurückliegenden Jahren an einer Leitlinie zur Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen einer interdisziplinären Arbeitsgruppe mitgewirkt. Der BDP hatte 2009 gemeinsam mit der Sektion Klinische Psychologie entschieden, Prof. Christiane Kiese-Himmel als Vertreterin des Verbandes in die Arbeitsgruppe zu entsenden. Inzwischen liegt eine Konsultationsfassung dieser Leitlinie S2-LL vor, die von allen beteiligten wissenschaftlichen Gesellschaften und dem Berufsverband auf ihren Webseiten veröffentlicht wird. Damit und durch die Darstellung bestehender Konflikte ist Gelegenheit gegeben, Einblick zu nehmen, sich zu positionieren und ggf. Einwände zu erheben.

Veröffentlicht am:
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten