KONTAKT ENGLISH MITGLIEDER-LOGIN    

Sektion Verkehrspsychologie

Die Sektion hält Verbindung zu den für den Bereich des Verkehrswesens maßgeblichen Regierungsstellen, Behörden, Parteien, Organisationen, Hochschulen, wissenschaftlichen Instituten und Verbänden und unterstützt Aktivitäten, die der rechtlichen Anerkennung und Absicherung verkehrspsychologischer Tätigkeitsfelder dienen.

 

Die Sektion befasst sich mit den folgenden Aufgaben:

  • Vermittlung des fachlichen Know-hows in Praxis und Wissenschaft
  • Verhinderung des Missbrauchs verkehrspsychologischer Untersuchungs- und Arbeitsverfahren
  • Öffentlichkeitsarbeit zu berufs- und -fachrelevanten Fragen

 

Das Leitbild der Sektion ist eine sicherheitsorientierte Mobilitätskultur, die ein Optimum an Mobilität für alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer ermöglicht.

 

Die Sektion bietet ihren Mitgliedern:

  • Erfahrungsaustausch mit Angehörigen benachbarter Arbeitsgebiete
  • Sicherung und Erschließung verkehrspsychologischer Tätigkeitsfelder
  • Herausgabe von Arbeitshilfen, Empfehlungen und Richtlinien für die praktische Arbeit

 

Kontakt:

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) e.V.
Sektion Verkehrspsychologie

Vorsitzender

Ralf Rieser
rieser.bdp@avs-freiburg.de

stellvertretender Vorsitzender
Dipl.-Psych. Michael Haeser
info@haeser.de

Geschäftsstelle
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
sekretariat@bdp-verkehr.de

Links:

Psychologenportal:  Verkehrspsychologen
Zur Sektion Verkehrspsychologie