60 Studienplätze nach der Approbationsordnung für Psychotherapeut*innen

An der Universität des Saarlandes wird es künftig 60 Studienplätze für den Masterstudiengang Psychotherapie geben. Mit dann insgesamt drei Studiengängen in der Fachrichtung Psychologie wird Saarbrücken ein attraktiver Studienort für alle Studierenden, deren Berufswunsch im Bereich der Psychologie liegt.

Mit dem Abschluss des Studiums und einer staatlichen Prüfung werden unsere künftigen Kolleg*innen bereits die Approbation erhalten. Danach können sie sich zur Fachpsychotherapeut*in für Erwachsene, zur Fachpsychotherpeut*in für Kinder und Jugendliche oder zur Fachpsychotherapeut*in für Neuropsychologische Psychotherapie weiterbilden lassen.

Veröffentlicht am:
Kategorien:
LG Saarland
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten