Mitgliederversammlung der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung

 

Die Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung (AFW) führt ihre diesjährige Mitgliederversammlung (MV) am Freitag, den 25. November 2022, von 18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr online durch. Alle Mitglieder sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Dort gibt es Gelegenheit, sich über die Lage und die Arbeit der Sektion zu informieren, Themen einzubringen und Impulse zu setzen. Außerdem wird der Vorstand neu gewählt – auch ein wichtiger Grund für die Teilnahme!

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  • Regularien
  • Berichte der Vorsitzenden und des Kassenwarts
  • Aussprache zu den Berichten
  • Entlastung des Vorstands
  • Neuwahlen des Vorstands (Vorsitz, stellv. Vorsitz, Kassenwart, Beisitzende)
  • Neuwahlen der Delegierten und Ersatzdelegierten
  • Verschiedenes
 

Die MV bietet eine gute Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen unseres Fachs und Berufsstandes zu informieren und unsere Digitalisierungsbeauftragte, ihre Positionen, sowie den Sektionsvorstand und die -mitglieder kennenzulernen.

Bitte wenden Sie sich an die Sektionsvorsitzende (ute.roeder@uni-muenster.de), wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben und dazu die eine oder andere Information brauchen. Wir freuen uns auf Sie!

Ute Roeder für den Vorstand der Sektion AFW

Zur Übersicht
Datum
Freitag, 25.11.2022
Uhrzeit
Beginn: 18:00
Kontakt
Dr. Ute Roeder
ute.roeder@uni-muenster.de
iCalendar
Termin exportieren
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten