Insight into: Verhaltenstherapie

Johanna_Thuenker_Insight_Verhaltenstherapie

Am 10.11.2022 hat uns Psychologische Psychotherapeutin Johanna Thünker einen Einblick in ihr Berufsbild und ihren Praxisalltag gegeben und die Therapierichtung Verhaltenstherapie vorgestellt.

Frau Thünker ist seit mittlerweile zehn Jahren als Verhaltenstherapeutin selbstständig tätig und ein aktives Mitglied der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (VPP) im BDP.

Es wurden die Voraussetzungen für die Psychotherapie Aus- bzw. Weiterbildung dargelegt und in diesem Zusammenhang auch besonders auf das Psychotherapeutengesetz (PsychThG) eingegangen. Frau Thünker erklärte das Konzept der Psychotherapie-Ausbilung sowie der Weiterbildung.

Warum entscheiden sich Psychotherapeut*innen für die Richtung Verhaltenstherapie? Zusätzliche Promotion? Gut ausgebildet - und nun? Diese Fragen beleuchtete Frau Thünker aus verschiedenen Blickwinkeln.

Die klassischen Berufsmöglichkeiten für approbierte (Fach) Psychotherapeut*innen, wie auch weitere Möglichkeiten wurden erklärt. Der Weg zur eigenen Praxis, mit der Möglichkeit ohne Kassenzulassung als auch in der vertragstherapeutischen Versorgung zu arbeiten, wurde behandelt.

Frau Thünker gab viele Tipps, an was es so zu denken gilt, wenn dieser Weg eingeschlagen wird. Von der Berufshaftpflichtversicherung bis zur Sprechstundenorganisation waren wertvolle Hinweise für uns dabei. Sie ging auch auf die Menschen, welche in die Praxis kommen, ein und darauf, wie Psychotherapeut*innen mit Anfragen umgehen können.

Mögliche Fortbildungsarten sowie die Wichtigkeit von Fortbildungspunkten und die Rolle von Berufsverbänden wurden erörtert.

Abschließend hatten die Teilnehmenden Raum für Fragen und einen offenen Dialog.

Wir bedanken uns rechtherzlich bei Frau Thünker für ihren vielseitigen Beitrag und die Möglichkeit einen praxisnahen Einblick in das spannende Feld der Verhaltenstherapie zu bekommen.

Gerne begrüßen wir auch bei unserem nächsten Insight into wieder zahlreiche Interessierte.

Veröffentlicht am:
Kategorien:
News
BDP-S
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten