Updates aus den Arbeitsgruppen PsychThG und Podcast

Es gibt News zu den Arbeitsgruppen PsychThG und Podcast.

Die Novellierung des PsychThG (Psychotherapeutengesetz) hat für viel Unruhe gesorgt und viele Fragen und Unsicherheiten hervorgerufen. Unsere AG sammelt für euch die Informationen und sortiert diese, um euch einen leichteren Überblick zu ermöglichen. Dafür haben wir auf unserer Website ein Schaubild sowie ein FAQ erstellt, welches einen Großteil eurer Fragen und Unsicherheiten klären soll. Dieses wird aktuell in unserer reaktivierten AG zum PsychThG überarbeitet sowie erweitert und wird in Kürze wieder auf der Website zu finden sein. Da es allerdings von Seiten der Politik immer noch offene Fragen zum PsychThG gibt, sind wir weiterhin regelmäßig im Austausch mit Politiker*innen. Dies geschieht beispielsweise in den Polit-Talks, welche vom Gesamtverband organisiert werden. Auch sonst arbeitet unsere AG eng mit dem Gesamtverband zusammen, da dieses Gesetz alle Generationen betrifft.

Die neu gegründete AG Podcast stellt einen Podcast von uns Psychologiestudierenden zu zahlreichen Themen bereit. Unter die Aufgaben fallen beispielsweise Themensammlung, Recherche, Konzeption, Kommunikation mit Expert*innen und Durchführen von Interviews.

Bei Interesse an der Mitwirkung, schreibt gerne eine Mail an onboarding@bdp-s.de

Veröffentlicht am:
Kategorien:
News
BDP-S
Logo Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

Wir unterstützen alle Psychologinnen und Psychologen in ihrer Berufsausübung und bei der Festigung ihrer professionellen Identität. Dies erreichen wir unter anderem durch Orientierung beim Aufbau der beruflichen Existenz sowie durch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen aus Wissenschaft und Praxis für den Berufsalltag.

Wir erschließen und sichern Berufsfelder und sorgen dafür, dass Erkenntnisse der Psychologie kompetent und verantwortungsvoll umgesetzt werden. Darüber hinaus stärken wir das Ansehen aller Psychologinnen und Psychologen in der Öffentlichkeit und vertreten eigene berufspolitische Positionen in der Gesellschaft.

BDP - Psychologie bewusst vertreten