KONTAKT ENGLISH MITGLIEDER-LOGIN    
< zurück zu Politische Positionen

Stellungnahme zum Hospiz- und Palliativgesetz

   04.11.2015

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen begrüßt den vorliegenden Gesetzentwurf zur Stärkung der Versorgung in Hospizen und in der stationären sowie ambulanten palliativen Versorgung.

Vor dem Hintergrund der demographischen und gesellschaftlichen sowie der medizi-nischen Entwicklungen in Deutschland gewinnt die Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen und deren adäquater Versorgung im Kontext von Sterbeprozessen zu-nehmend an Bedeutung. Ergänzend zum vorliegenden Entwurf möchten wir anregen, die psychologischen Dimensionen im Kontext lebenslimitierender Erkrankung bei sterbenden Patienten, deren Angehörigen sowie der beteiligten Fachkräfte stärker zu berücksichtigen.

Zur vollständigen Stellungnahme (PDF)