< zurück zu den BDP-S Terminen

Long-COVID, was kommt auf uns zu?

   21.06.2021  17:00 - 18:30 | Online

Etwa 10 % der Personen mit einer durchgemachten SARS CoV-2-Infektion entwickeln nach Abklingen der akuten Infektionszeichen ein Krankheitsbild, das als "Long-Covid" oder auch "Post-Covid" bezeichnet wird. Die Symptome bestehen u.a. in chronischer Müdigkeit, Geschmacks- und Geruchsverlust oder Gedächtnisverlust.

Im Rahmen eines Webinars sollen aus Sicht von Public Health interdisziplinäre Aspekte dieser „neuen“ Erkrankung zur Diskussion gestellt werden. Thematisiert werden u.a. die Epidemiologie dieser Erkrankung, die Auswirkungen auf die Teilhabe am Alltags- und Berufsleben und eine mögliche Verstärkung der sozialen Ungleichheit durch „Long-Covid“. Das Webinar wird gestaltet von Expertinnen und Experten aus dem Kompetenznetz Public Health Covid-19, die Moderation liegt bei Dr. Irene Schmidtmann. In den ersten 30-40 Minuten werden in einem Impulsvortrag aktuelle Erkenntnisse, aber auch dringliche Forschungsbedarfe thematisiert. Anschließend bleibt genügend Zeit für eine intensive Diskussion des Themas.
 

Das Programm finden Sie hier.


Anmeldung

Der Einwahllink lautet: https://ovgu.zoom.us/j/67143499261