Was macht der BDP-S? | BDP-S

Was macht eigentlich der BDP-S?

Wir sind Fachleute, wenn es um das Psychologie-Studium oder die Psychotherapeut*innen-Ausbildung geht.

Als Teil des Berufsverbandes deutscher Psychologinnen und Psychologen organisiert der BDP-S bundesweit Tausende Studierende.  Mit einem Netzwerk und dem Erfahrungsschatz unseres Verbands sind wir eine der stärksten Interessenvertretungen für Studierende des Fachs Psychologie. Wir sind aktiv für die Interessen unserer Mitglieder – um die Interessen von allen Menschen, die Psychologie studieren oder eine Ausbildung zur Psychotherapeut*in machen, wirkungsvoll durchzusetzen.

Wir sind täglich dabei, eure Interessen an Universitäten, in Politik und der Wirtschaft zu vertreten. Außerdem organisieren wir Veranstaltungen für euch, wie etwa den jährlichen Be-In-Kongress, welcher das Ziel hat, Berufliche orientierung für angehende Psycholoig*innen einfacher zu gestalten.


Unsere Aufgaben:

Berufspolitisches Geschehen

Spätestens seit der Reform des PsychThG sowie der Diskussion darum ist klar: Studierende des Fachs Psychologie brauchen eine starke (berufspolitische) Interessensvertretung. Dabei sind vor allem Themen rund um das Studium, zusätzliche Ausbildungen und den Eintritt in das Berufsleben relevant. Durch den Diskurs mit Politiker*innen, öffentlichen Statements und Informationsarbeit setzen wir uns für euch ein, sodass das Psychologie-Studium jedes Semester ein bisschen besser wird.


Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Öffentlichkeitskanäle werden von unseren kreativen Köpfen betreut. Dabei bringen wir psychologische Themen in die Gesellschaft und versuchen, auf Missstände aufmerksam zu machen.


Netzwerkveranstaltungen

Auf unseren Kongressen soll Studierenden ein Einblick in die Berufswelt ermöglicht werden. Sie sollen Kontakte knüpfen können und die Möglichkeit haben, sich ein erstes Netzwerk in der Welt der Psychologie aufzubauen. Wenn du an deiner Uni auch eine Veranstaltung mit uns organisieren möchtest, unterstützen wir dich gerne finanziell und mit Kontakten zu Referierenden.


Verbandsarbeit

Innerhalb des BDP gibt es viele Arbeitsgruppen, Sektionen und Landesgruppen, die sich über den studentischen Rat freuen. Durch die Mitarbeit in einer verbandsinternen Gruppe fördern wir den Austausch zwischen Psycholog*innen und Studierenden und Vertreten die Interessen der Studierenden auch im Gesamtverband.

 

Wenn dich die Arbeit im BDP-S interessiert, dann kannst du gerne bei uns aktiv werden! Wir suchen immer neue Leute, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren möchten.

Mehr Infos zum Thema "Aktiv werden" findest du hier.

 

Bleib informiert