KONTAKT ENGLISH MITGLIEDER-LOGIN    
< zurück zu Aktuelles

Mit Psychologie das Klima retten!? – Ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

   16.01.2020

Foto: Nico Roicke


Was kann die Psychologie zur Steigerung von umweltbewusstem Handeln und Leben beitragen?

Nach dem erfolgreichen ersten Preisausschreiben des letzten Jahres möchte der BDP e.V. Schülerinnen und Schülern auch in 2020 eine Plattform bieten, um eigene Ideen zu einem hochaktuellen Thema zu entwickeln. In diesem Jahr soll der Beitrag der Psychologie zu Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Fokus stehen.

Unter dem Motto „Mit Psychologie das Klima retten!?“ haben einzelne Schülerinnen und Schüler sowie gesamte Klassen die Möglichkeit, dem Verband ihre Vorstellungen und Gedanken, was die Psychologie zur Klimakrise beisteuern kann, mitzuteilen. Wie überzeuge ich mich selbst, nachhaltig zu leben? Wie kann ich andere dafür gewinnen, sich umweltbewusst zu verhalten, ohne sie abzuschrecken? Wie kann ich Sorgen und Unsicherheiten bezüglich des Klimawandels verarbeiten?

All dies sind Fragen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler in einem freien Essay (max. 8 Seiten, max. 12 Seiten für Klassen), einem Podcast oder einem kurzen Video (jeweils max. 5 Minuten) auseinander setzen können.

Der beste Beitrag wird im Herbst mit 500 € Preisgeld ausgezeichnet und auf der Webseite des BDP e.V. veröffentlicht. Beiträge sind bitte bis zum 30. Juni 2020 per E-Mail an fachpolitik@bdp-verband.de oder per USB-Stick an die Bundesgeschäftsstelle des BDP einzureichen.
 

Informationen für Schülerinnen und Schüler
Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

 

Kontakt:
Prof. Dr. phil. habil. Petia Genkova
Gleichbehandlungsausschuss des BDP e.V.

Informationsblätter zum Austeilen an Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte erhalten Sie unter fachpolitik@bdp-verband.de