KONTAKT ENGLISH MITGLIEDER-LOGIN    
< zurück zu Aktuelles

Schreibwettbewerb: Vision – Psychologie in der Zukunft

16.01.2019

Ein Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler: Wie sieht die Arbeit von Psychologinnen und Psychologen
in der Zukunft aus?

Mit einem neu aufgezogenen Wettbewerb möchte der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) die Ideen und Denkanstöße von Schülerinnen und Schülern zu diesem Thema fördern.

Der BDP hat sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen von Psychologinnen und Psychologen aller Tätigkeitsbereiche zu vertreten. Der Verband ist Ansprechpartner und Informant für Politik, Medien und Öffentlichkeit in allen Fragen der  beruflichen Anwendung von Psychologie und Psychotherapie.
 

Unter dem Motto ,,Vision- Psychologie der Zukunft‘‘ haben nun Schülerinnen und Schüler einzeln oder als Klasse die Chance, ihre Vorstellungen und Gedankengänge zum Berufsfeld Psychologie in einem Essay zu veröffentlichen.

Psychologie ist heutzutage fest in unserem alltäglichen Leben verankert – sei es in der Schulpsychologie, der Rechtspsychologie, der Wirtschaftspsychologie oder in der Psychotherapie. Doch wie werden sich die Berufsfelder der Psychologie in der Zukunft verändern? Die Entwicklungen der heutigen Gesellschaft, wie der demographische Wandel oder die Digitalisierung, haben großen Einfluss auf unseren Lebensstil. Wie sieht also die Psychologie der Zukunft aus –  und wo werden Psychologinnen und Psychologen arbeiten? Wie können Arbeitsweisen aussehen? Werden die ,,klassischen‘‘ Vorstellungen von Denken und Verhalten noch gelten oder werden sie durch neue Modelle abgelöst? Wie werden wir Menschen kommunizieren?
 

All dies sind Fragen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler in einem Essay (max. 6 - 8 Seiten für Einzelpersonen, max. 10 - 12 Seiten für Klassen) auseinander setzen können.

Die Förderer freuen sich auf kreative und anregende Beiträge, die bei der Ausrichtung berufspolitischer Entwicklungen Berücksichtigung finden können. Der beste Text wird mit 500 € Preisgeld auf dem Tag der Psychologie des BDP am 20.09.2019 ausgezeichnet und auf der BDP-Webseite veröffentlicht.

Die Aufsätze sind bitte bis zum 30.06.2019 per E-Mail an fachpolitik@bdp-verband.de einzureichen.

 

Kontakt:
Prof. Dr. phil. habil. Petia Genkova
Gleichbehandlungsausschuss des BDP

Berufsverband Dt. Psychologinnen und Psychologen
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
Tel.: 030 209 166 631