Der 
Verband
Politik
Publikationen
Profession

Presse
  Pressemitteilungen
  Expertenvermittlung
  Report Psychologie
  Publikationen
Termine

Mitgliedschaft
Mitgliederbereich
Stellenbörse
Praktikumsbörse

Sektionen
Landesgruppen
BV Studierende
BV Studierende

Psychologenakademie
Verlag
Wirtschaftsdienst
Haus der Psychologie
Akademie




    Facebook Twitter
XING LinkedIn
      Kontakt
      Impressum
      Datenschutz
      Sitemap




Pressemitteilung
Nr. 19/06
26. September 2006

Online-Beratung rund um das Thema Psychotherapie

Datenbank macht bundesweite Therapeutensuche möglich
Bis Freitag (29.9.) unter emotion.de

Unkomplizierten Expertinnenrat zum Thema Psychotherapie erhalten Leser/innen der Psychologie-Zeitschrift Emotion und andere Interessierte derzeit auf der Internetseite emotion.de. Dort beantworten die Diplom-Psychologinnen Uschi Grob und Verena Schumacher vom Psychotherapie-Informations-Dienst (PID) in dieser Woche (25.9.-29.9.) online Anfragen rund um das Thema. Wer also beispielsweise wissen will, ob eine Psychotherapie für ihn sinnvoll ist, welche Therapieformen es gibt, welche für ihn die richtige ist und wie eine Therapie überhaupt abläuft, kann sich an die Patientenberaterinnen des PID wenden. Von Ihnen erfährt er last but not least natürlich auch, ob bzw. wann die Kasse zahlt. So informiert und beraten ist die Suche nach einem geeigneten Psychotherapeuten kaum noch ein Problem, zumal man ebenfalls auf emotion.de gleich eine bundesweite Therapeutensuche starten kann, mit deren Hilfe in allen Regionen Deutschlands schnell Behandler/innen mit den gewünschten Qualifikationen gefunden werden können. Die Suche in der ebenfalls vom Psychotherapie-Informations-Dienst (PID) betreuten Datenbank ist kostenlos. Als Einrichtung des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) nimmt der PID ausschließlich entsprechend ausgebildete Therapeuten und Therapeutinnen in das Verzeichnis auf.

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Pychologen
Glinkastr. 5, 10117 Berlin
Tel. (49) 30 - 209 149 59
Fax: (49) 30 - 209 149 66
E-Mail: presse@bdp-verband.org