Der Verband
Politik
Publikationen
Profession

Presse
Termine

Mitgliedschaft
Mitgliederbereich
Stellenbörse
Praktikumsbörse

Sektionen
Landesgruppen
BV Studierende
BV Studierende

Psychologenakademie
Verlag
Wirtschaftsdienst
Haus der Psychologie
Akademie




    Facebook Twitter
XING LinkedIn
      Kontakt
      Impressum
      Datenschutz
      Sitemap



Psychotherapieverbände gegen Doppelbelastung für die Patienten bei der Praxisgebühr

Brief der Vereinigung der Kassenpsychotherapeuten an das Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung

"Praxisgebühr"

Sehr geehrter Herr Dr. Orlowski,

in den derzeit stattfindenden Gesprächen zwischen KBV und Krankenkassen werden unterschiedliche Positionen zur Erhebung der Praxisgebühr vertreten. Die KBV ist der Meinung, dass die Praxisgebühr nur einmal fällig wird, wenn sich der Patient im gleichen Quartal bei einem Psychotherapeuten und einem somatisch tätigen Arzt behandeln lässt. Die Krankenkassen sind der Auffassung, dass in diesem Fall die Praxisgebühr zwei Mal anfällt.
Die im Gesprächskreis II zusammengeschlossenen Verbände der Psychologischen und Psychotherapeuten, der Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten und ärztlichen Psychotherapeuten bitten Sie hiermit, den Krankenkassen gegenüber klarzustellen, dass der Gesetzestext keinen Auslegungsspielraum für eine Doppelbelastung von Psychotherapie-Patienten zulässt.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Best
für die nachfolgend genannten Verbände

Verbände Gesprächskreis II:

  • Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation e.V. (AVM)
  • Arbeitsgemeinschaft Psychotherapeutischer Fachverbände (AGPF)
  • Berufsverband der approbierten Gruppenpsychotherapeuten (BAG)
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten e.V. (BKJ)
  • Bundesverband der Krankenhauspsychotherapeuten (BVK-P)
  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten (BVVP)
  • Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter e.V. (BVKJ)
  • Deutsche Fachgesellschaft für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V. (DFT)
  • Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie (DVT)
  • Deutsche Gesellschaft für Analytische Psychologie (DGAP)
  • Deutsche Gesellschaft für Analytische Psychotherapie und Tiefenpsychologie (DGAPT)
  • Deutsche Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Deutsche Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und -forschung (DGPSF)
  • Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung e.V. (DGfS)
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
  • Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft (DPG)
  • Deutsche Psychoanalytische Vereinigung (DPV)
  • Deutsche Psychologische Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie (DPGG)
  • Deutscher Psychotherapeutenverband - Berufsverband Psychologischer Psychotherapeuten e.V. (DPTV)
  • Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP)
  • Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GwG)
  • Gesellschaft zur Förderung der Methodenvielfalt in der Psychologischen Psychotherapie e.V. (GMVPP )
  • Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose (M.E.G.)
  • Neue Gesellschaft für Psychologie (NGfP)
  • Sektion Analytische Gruppenpsychotherapie im DAGG (Deutscher Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)
  • Verband für Integrative Verhaltentherapie (VIVT)
  • Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten im BDP e.V. (VPP)
  • Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (VAKJP)
  • Vereinigung der Kassenpsychotherapeuten (Vereinigung)