Der Verband
Politik
Publikationen
Profession
  Profession Psychologie
  Studium und Ausbildung
  Psychologensuche
  Rezensionen
  Preise & Auszeichnungen
  Links

Presse
Termine

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft
Mitgliederbereich
Stellenbörse
Praktikumsbörse

Sektionen
Landesgruppen
BV Studierende
BV Studierende

Psychologenakademie
Verlag
Wirtschaftsdienst
Haus der Psychologie
Akademie




    Facebook Twitter
XING LinkedIn
      Kontakt
      Impressum
      Datenschutz
      Sitemap






Deutscher Psychologie Preis 2001

Prof. Amélie MummendeyPreisträgerin:
Prof. Amélie Mummendey

Frau Prof. Mummendey hat eine lange Forscherkarriere auf sozialpsychologischem Gebiet hinter sich. Ihre Arbeiten über Intergruppenkonflikte und Aggressionen sind von großer gesellschaftlicher Relevanz. Dies galt auch schon vor den Terroranschlägen auf das World Trade Center in New York, hat aber durch die Anschläge und ihre Folgen besondere Aktualität erlangt.

Ausbildung
Studium: 1963 - 1968 Universität Bonn, 1968 Dipl.-Psych.
Promotion: Dr. rer. nat. 1970 Universität Mainz.
Titel der Dissertationsschrift: Bedingungen aggressiven Verhaltens (Bern: Huber 1972, 2. Aufl. 1975)
Habilitation und venia legendi für das Fach Psychologie 1975, Universität Münster
Werdegang
1968 - 1972 Verwalterin einer wissenschaftlichen Assistentenstelle am Psychologischen Institut der Universität Mainz
1972 - 1975 Wissenschaftliche Assistentin am Psychologischen Institut der Universität Münster
1975 - 1980 Oberassistentin am Psychologischen Institut der Universität Münster
1980 - 1996 Professorin der Sozialpsychologie an der Universität Münster
1997 - heute Professorin der Sozialpsychologie an der Universität Jena